Infoabend zu JAV Wahlen nach SPersVG

Infoabend zu JAV Wahlen nach SPersVG

Info Abend zur JAV Wahl SPersVG 2015

In deinem Betrieb stehen bald Wahlen zur Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) an und du interessierst dich dafür? Du möchtest wissen, was genau eine JAV ist und tut? Dann komm vorbei und informiere dich am

25. Februar 2015, 17 Uhr oder 
04.  März 2015, 17 Uhr

ver.di Jugendbüro
Hafenstraße 33, 66111 Saarbrücken

An diesem Abend wollen wir dir einen kurzen Überblick über die Aufgaben und Handlungsfelder einer Jugend- und Auszubildendenvertretung geben und dir vorstellen was und wer dich dabei unterstützen kann.

Wenn du teilnehmen möchtest, teile das bitte bei Julia.pranke@verdi.de mit.

Mit besten Grüßen
Julia Pranke
Jugendsekretärin

Bezirk Saar Trier: Einladung zum JAV Arbeitskreis am 09. Februar 2015 in Saarbrücken

Bezirk Saar Trier: Einladung zum JAV Arbeitskreis am 09. Februar 2015 in Saarbrücken

Die ver.di Jugend Saar Trier lädt dich ganz herzlich ein zum JAV-Arbeitskreis am

09. Februar 2015, von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr,
im ver.di Jugendbüro, Hafenstraße 33 in 66111 Saarbrücken

Die Aufgaben einer Jugend- und Auszubildendenvertretung stellen ein großes Feld dar und werfen somit regelmäßig Fragen auf. Um die Aufgaben und Probleme näher zu beleuchten und die daraus resultierenden Tätigkeiten für die JAV herauszuarbeiten, treffen wir uns zum JAV Arbeitskreis in Saarbrücken.

Die Freistellung erfolgt auf Grundlage von §37(2) BetrVG, §46(6) BPersVG, §39(2) LPersVG RLP oder §45(3) SPersVG. Das heißt, ihr werdet für diese Veranstaltung von eurem Arbeitgeber freigestellt und euch entstehen dadurch keine Kosten. Dem Arbeitgeber entstehen keine Kosten, außer euren Reisekosten. ver.di übernimmt die Kosten für Referent_innen und Verpflegung.

Was müsst ihr tun, um am 16. Juni dabei zu sein? Ihr fasst auf eurer nächsten JAV-Sitzung einen Beschluss darüber, wer von eurer JAV am JAV-Arbeitskreis teilnimmt und leitet diesen zusammen mit dieser Ausschreibung umgehend an euren Betriebs- bzw. Personalrat weiter. Sobald euer Betriebs- bzw. Personalrat in seiner Sitzung eure Teilnahme beschlossen hat, meldet ihr euch mit Name, Betrieb, Mailadresse und Telefonnummer bei antje.koch@ver.di an. Der Betriebs- bzw. Personalrat übernimmt in der Regel auch die Weiterleitung an Arbeitgeber und Personalabteilung und die weiteren organisatorischen Tätigkeiten. Sollten Probleme auftreten, dann kontaktiert uns, wir unterstützen euch gerne.

Wir freuen uns auf euch.

 

Bezirk Koblenz: JAV Arbeitskreis am 27. Januar 2015

Bezirk Koblenz: JAV Arbeitskreis am 27. Januar 2015

Einladung zum JAV Arbeitskreis am 27. Januar 2015 in Koblenz

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

die ver.di Jugend Koblenz lädt dich ganz herzlich ein zum

JAV-Arbeitskreis am 27. Januar 2015

von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Sitzungssaal des ver.di Büros Neustadt 9/10, 56068 Koblenz

Die Aufgaben einer Jugend- und Auszubildendenvertretung stellen ein großes Feld dar und werfen somit regelmäßig Fragen auf. Um die Aufgaben und Probleme näher zu beleuchten und die daraus resultierenden Tätigkeiten für die JAV herauszuarbeiten, treffen wir uns zum JAV Arbeitskreis in Koblenz.

Die Freistellung erfolgt auf Grundlage von §37(2) BetrVG, §46(6) BPersVG, oder §39(2) LPersVG RLP.

Das heißt, du wirst für diese Veranstaltung von deinem Arbeitgeber freigestellt und dir entstehen dadurch keine Kosten. Dem Arbeitgeber entstehen keine Kosten, außer deiner Reisekosten. ver.di übernimmt die Kosten für Referent_innen und Verpflegung.

Was du tun musst um am 27. Januar dabei zu sein? Die JAV fasst auf ihrer nächsten JAV-Sitzung einen Beschluss darüber, wer aus eurer JAV am JAV-Arbeitskreis teilnimmt (das können auch alle sein!) und leitet diesen zusammen mit dieser Ausschreibung umgehend an euren Betriebs- bzw. Personalrat weiter. Sobald euer Betriebs- bzw. Personalrat in seiner Sitzung deine/eure Teilnahme beschlossen hat meldest du/ihr euch mit Name, Betrieb, Mailadresse und Telefonnummer bei meiner Kollegin Ursula Daniel
(unter: ursula.daniel@verdi.de) an. Der Betriebs- bzw. Personalrat übernimmt in der Regel auch die Weiterleitung an Arbeitgeber und Personalabteilung und die weiteren organisatorischen Tätigkeiten. Sollten Probleme auftreten, dann kontaktiere mich, ich unterstütze dich/euch gerne. Ich freue mich auf dich!

Antje Koch, Jugendsekretärin

 

 

Einladung zur JAV Fete der DGB Jugend am 23. Januar 2015 in Kirkel

Einladung zur JAV Fete der DGB Jugend am 23. Januar 2015 in Kirkel

Beginn: 19 Uhr, mit einem Abendessen

Konzert mit Buhää & the Rhababers: ca. 20.30 Uhr

Bistro/Kneipe im Bildungszentrum der Arbeitskammer– Am Tannenwald 1 in Kirkel

Alle zwei Jahre finden in den Betrieben und Dienststellen die Wahlen für die Jugend- und Auszubildendenvertretungen statt. Im gleichen Rhythmus lädt die DGB-Jugend Rheinland-Pfalz/Saarland zur JAV-Wahlfete ein, um mit den neuen und „alten“ JAV’is zu feiern. Und es ist wieder soweit! Zwei Jahre vorbei! Die JAV gewählt, jetzt wird gefeiert. Eingeladen sind alle JAV´is, diejenigen die nicht gewählt wurden ebenso und alle engagierten jungen Gewerkschafter /innen.

Buhää & the Rhabarbers wird musikalisch für Stimmung sorgen. Für die Feierfreudigen besteht die Möglichkeit in Kirkel zu übernachten inkl. Frühstück. Bitte meldet Euch an, wenn ihr eine Übernachtungsmöglichkeit braucht.

Für die DGB JAV Fete bitte Formular downloaden und per Fax unter 0681/4000120 oder per Mail an: mike.kirsch@dgb.de schicken!

 

www.jav.info – gut informiert

www.jav.info – gut informiert

Du willst dich über die die Wahl zur Jugend- und Auszubildendenvertretung oder deren Aufgaben schlau machen? Dann bist du bei www.jav.info genau richtig! DAS Portal der ver.di Jugend rund um das Thema JAV.

Regionale Veranstaltungen und Events wirst du hier auf der Homepage finden.

Falls du Fragen hast, oder noch mehr Infos möchtest, melde dich einfach bei deiner_m zuständandigen Jugendsekretär_in.

 

Hast du auch ein dickes Fell?

Übernahme#Übernahme „unzumutbar“?!?
Auszubildende brauchen ein dickes Fell… das könnt ihr haben.
Von uns.
Jens Faßmer hat schon eins.
Warum? Das zeigt der Film von ver.diTV >>hier<<